Unterhaltung der Fluggäste
Erlebniswelten und Interaktivität

Erlebniswelten und Interaktivität

Während der langen Wartezeiten in den Abflughallen und an den Flugsteigen müssen die Flughäfen wartenden Passagieren - vor allem denen, die mit Kindern unterwegs sind - verschiedene Unterhaltungsmöglichkeiten anbieten.

Interaktive Technologien bergen die Möglichkeit, mehr über die Fluggäste zu erfahren, ihre Stimmung zu erkennen, sie zu beeinflussen und mit Informationen zu versorgen. Seitdem es IoT-Sensoren und -Signalgeber, WLAN-basierte Ortung und Gesichtserkennung gibt, können mehr interessante Passagierinformationen erfasst werden, die Daten stehen schneller zur Verfügung und helfen bei der gezielten Information auf dem Weg durch das Flughafengebäude.

Bildschirme mit Multi-Touch-Technologie funktionieren ähnlich, wie die Passagiere es von ihren Smartphones gewohnt sind. Sie können über eine vertraute Benutzeroberfläche nach neuen Dienstleistungen und Angeboten im Flughafengebäude suchen, ohne eine spezielle Flughafen-App herunterladen zu müssen.

Ein weiteres Instrument in der Palette neuer Möglichkeiten sind die neuen interaktiven Laserprojektoren, mit denen sich interaktive Bilder auf jede Oberfläche im Flughafengebäude projizieren lassen. So können neue Anwendungen kostengünstig getestet werden, ohne gleich in eine festinstallierte LCD- oder LED-Lösung zu investieren. Ob für ein interaktives Spiel auf dem Boden im Kinderbereich oder für Werbung auf einer Tunnelwand: Die neuen, auf den Dauerbetrieb (24/7) ausgelegten Laserprojektoren von NEC liefern sehr helle Bilder zum günstigsten Preis im Verhältnis zur Fläche.