Interaktive Zusammenarbeit auf neuem Niveau: NEC Display Solutions erweitert Angebot an Ultra-Kurzdistanzprojektoren

Schulen und Unternehmen stellen sich den digitalen und mobilen Anforderungen an das Lernen und die Zusammenarbeit

Press2015-Products-+UMSeries

München, 20. Januar 2015 – NEC Display Solutions Europe NEC Display Solutions Europe ergänzt die UM-Serie der LCD-Projektoren mit Ultra-Kurzdistanz um vier Modelle. Damit reagiert das Unternehmen auf die wachsende Nachfrage nach besserer Zusammenarbeit und mehr Interaktivität im Klassenraum und am Arbeitsplatz.

Die neuen Modelle UM301W, UM301X, UM351W und UM361X zeichnen sich durch mehr Leistung und geringere Betriebskosten aus. Schatten und Blendeffekte werden weiter reduziert, es entstehen hellere, dynamische Bilder von bis zu 3.600 ANSI-Lumen. Externe Audiosysteme sind dank eines integrierten 20-Watt-Lautsprechers nicht notwendig – im Vergleich zu früheren Versionen entspricht das einer Verbesserung von 25 Prozent. Die Projektoren verfügen darüber hinaus über zwei HDMI-Eingänge, von denen einer MHL (Mobile High-Definition Link) unterstützt. So lassen sich mobile Endgeräte wie Smartphones für Präsentationen einfach anschließen und mehrere digitale Quellen gleichzeitig verwenden.

Über Projektionen auf die Tischoberfläche können Anwender interaktive Tabellen bearbeiten. Per Autokalibrierung lassen sich die Modelle darüber hinaus schnell und einfach installieren. Alle vier Modelle sind auch inklusive Multi-Pen-Interaktivität verfügbar. Die WXGA-Modelle bieten zudem Finger-Touch-Unterstützung. Das optionale Multi-Pen-Kit NP03Wi kann nachträglich hinzugefügt werden. Es macht die Projektoren der UM-Serie zu einer interaktiven Whiteboard-Lösung, die auf jeder Oberfläche funktioniert. Touch-Funktionen können wahlweise auch über die Multi-Finger-Touch-Lösung NP01TM integriert werden, die im März 2015 auf den Markt kommt.

Bis Mai 2015 bietet NEC zu allen interaktiven Lösungen eine kostenfreie Lizenz für  DisplayNote 5. Die Software ermöglicht Anwendern, Präsentationen nicht nur zu bearbeiten und zu kommentieren, sondern auch von mobilen Endgeräten aus zu präsentieren. Die Multi-User-Lizenz vereinfacht die Zusammenarbeit über unterschiedliche Systeme unter Windows, MAC, iOS und Android.

„Schulen suchen heute kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Lernerfahrung durch interaktive Lösungen und aktive Teilnahme der Schüler zu verbessern. Gleichzeitig müssen sie mit kleinen Budgets zurechtkommen. Bei Unternehmen ist es ähnlich: Eine verbesserte Zusammenarbeit mit den Stakeholdern erhöht die Produktivität, senkt Kosten und steigert den Wettbewerbsvorteil“, so Ulf Greiner, Product Line Manager Business Projectors bei NEC Display Solutions Europe. „Die Features der UM-Serie verbessern die Interaktivität zwischen Anwendern und mobilen Endgeräten maßgeblich. Schulen und Unternehmen profitieren von einer flexiblen und skalierbaren Lösung, die sowohl für kleine Meetingräume als auch für Arbeitsgruppen geeignet ist.

Alle Modelle entsprechen der Green Vision von NEC. Sie verfügen über eine lange Lampenlebensdauer sowie einen geringen Stromverbrauch und Wartungsaufwand und senken so die Gesamtbetriebskosten.

Verfügbarkeit
Die neuen Modelle der UM-Serie sind EMEA-weit ab Januar 2015 verfügbar.

NEC Display Solutions Europe GmbH
Das Europa-Headquarter der NEC Display Solutions Europe GmbH mit Sitz in München, Deutschland, ist verantwortlich für alle Geschäftsaktivitäten in der EMEA-Region. NEC Display Solutions profitiert vom technologischen Know-how und den Technologien der NEC Corporation, ist mit eigener Forschung und Entwicklung einer der Weltmarktführer für Displayprodukte und -lösungen und bietet die breiteste Produktpalette an Displaylösungen auf dem Markt an. Das Display-Produktportfolio reicht dabei von der Einsteiger- bis hin zur Profiklasse mit speziellen Desktop-LCDs und großformatigen Public Displays für Digital und Retail Signage. Das Geschäftsfeld Projektoren bietet Produkte für alle Anwendungsbereiche von portabel über Business-Projektoren bis hin zu Produkten für den 24-Stunden-Dauerbetrieb (Point-of-Sales-Anwendungen) sowie digitale Kinoprojektoren. President und CEO des Europa-Headquarters ist Bernd Eberhardt.

Weitere Informationen finden Sie online unter: www.nec-display-solutions.com

Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen: Facebook , YouTube , Twitter und LinkedIn.

NEC Corporation ist ein weltweit führender Integrator von IT- und Netzwerktechnologien. Die komplexen und wechselnden Anforderungen der Kunden erfüllt NEC mit ihren hoch entwickelten Technologien und einer einzigartigen Kombination aus Produkten und Lösungen. Dabei profitiert NEC von ihrer langjährigen Erfahrung und dem synergetischen Einsatz globaler Unternehmensressourcen. NEC verfügt über die Kompetenz aus mehr als 100 Jahren Erfahrung in technologischer Innovation zur Unterstützung von Menschen, Unternehmen und der Gesellschaft.

Weitere Informationen finden Sie online unter: www.nec.com.

NEC ist ein eingetragenes Warenzeichen der NEC Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Andere hier erwähnte Produkt- oder Dienstleistungsmarken sind Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer. ©2013 NEC Corporation.

Weitere Informationen:

NEC Display Solutions Europe GmbH
Landshuter Allee 12-14
80637 München
Tel.: +49 (0)89 99 699-0
Fax: +49 (0)89 99 699-500
E-mail: infomail@nec-displays.com

Johannes Liebl
Account Director
OCTANE PR – A Division of LEWIS PR
Tel: +49 (0) 89 17 30 19 51
Email: johannes.liebl@octanepr.com

Diese Website verwendet Cookies. Durch Ihre weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information