NEC Display Solutions Kundeninstallation Professional Office

Präsentationen so scharf wie Laser

NEC stattet neue Meetingräume bei SCANLAB aus

Die SCANLAB GmbH ist mit über 30.000 ausgelieferten Systemen jährlich der weltweit führende und unabhängige OEM-Hersteller von Scan-Lösungen. Seit Gründung im Jahr 1990 ist der Experte für Lasertechnologie mit Stammsitz in Puchheim bei München auf mittlerweile rund 350 Mitarbeiter angewachsen.

Die Anforderungen

Das erfolgreiche Geschäft sowie die wachsenden Mitarbeiterzahlen führten im Unternehmen zu einem erhöhten Bedarf an Meetingräumen für interne Besprechungen sowie für den externen Gebrauch. Im Rahmen eines Erweiterungsbaus sollte diesen Anforderungen begegnet werden. Für die Elektroinstallation im Erweiterungsbau wurde die Firma Zausinger GmbH & Co. KG beauftragt. „Im Neubau galt es, insgesamt 18 Meetingräume in verschiedenen Größen mit qualitativ hochwertiger Medientechnik auszustatten“, so Giuseppe Irmici, Abteilungsleiter Medientechnik bei Zausinger. „Ich arbeite seit fast 20 Jahren mit NEC zusammen. Die Qualität der Produkte und der reibungslose Support überzeugen mich bei jedem Projekt aufs Neue. Ich musste daher nicht lange nachdenken, bevor ich NEC auch für SCANLAB als Technologiepartner vorgeschlagen habe.”

ScanLabDetail2Die Lösung von NEC

Maßgeschneidert

Die Ausstattung der Meetingräume erfolgte in zwei Phasen. In der ersten Etappe wurden vier Räume für den internen Gebrauch ausgestattet. Insgesamt kamen hier vier Modelle des MultiSync® V554 zum Einsatz. Der Monitor zeichnet sich vor allem durch sein modernes und schlankes Design aus, das sich optimal in die Umgebung einfügt. Dank einer Bildschirmhelligkeit von 500 cd/m² und der reflexionsarmen Oberfläche sind die Präsentationsinhalte auch bei normalen Lichtverhältnissen detailliert erkennbar.

In der zweiten Phase wurden zwölf Räume für den externen Gebrauch ausgestattet. Dort wurden neben sieben weiteren Modellen des MultiSync® V554 fünf größere MultiSync® V652 verbaut. Der besondere Clou: Im Vorfeld wurden rollbare Medienmöbel für die Displays maßgeschneidert, die die Räume optisch zusätzlich aufwerten. „Die Displays von NEC lassen sich für solche Installationen hervorragend einsetzen“, betont Irmici. Dafür sorgt nicht zuletzt das Wärmemanagement mit manuell steuerbaren Lüftern. So lässt sich die Temperatur der Displays innerhalb des Korpus mittels der Steuerungs- und Kontrollsoftware NaViSet Administrator 2 überwachen und regeln. „Damit sind Zuverlässigkeit und Langlebigkeit gesichert“, so Irmici weiter. Zudem überzeugen sie durch ihre Zukunftssicherheit: Dank des OMi-Ansatzes (Open Modular Intelligence) lassen sich alle Displays jederzeit nahtlos um Raspberry Pi-Module oder OPS-Einschubcomputer mit skalierbarer Rechenleistung erweitern.
Über die Besprechungszimmer hinaus sollten auch der Eingangsbereich sowie das Casino des Neubaus mit Displays ausgestattet werden. Im Empfang kam ebenfalls ein MultiSync® V554 zum Einsatz, im Welcome-Bereich informiert ein MultiSync® P703 die Besucher. Dank seiner LED-Hintergrundbeleuchtung mit geringem Stromverbrauch und langer Lebensdauer ist der Monitor äußerst energieeffizient und die ideale Lösung für den Dauerbetrieb. Im Casino fungiert ein 40-Zöller des Modells MultiSync® V404 darüber hinaus als neue, digitale Speisekarte.

Für den großen Auftritt

Für die Ausstattung von zwei großen Besprechungsräumen entschied sich SCANLAB für P502HL Laserprojektoren. Die Laserlichtquelle ermöglicht über 20.000 Stunden wartungsfreien Betrieb. Die lebensechten Bilder mit natürlich wirkenden Farben füllen Leinwände mit einer Bilddiagonale von bis zu 300 Zoll. SCANLAB profitiert insbesondere von der einfachen Handhabung und den geringen Wartungskosten, denn ein Lampenwechsel entfällt.

ScanLabDetail1Das Ergebnis

Seit Juli 2017 ist der Neubau im Headquarter von SCANLAB eröffnet. Die Zahl der Meetings ist weiter angestiegen. Mitarbeiter sowie externe Kunden und Partner profitieren von der professionellen Meetingsituation. „Das Feedback ist wirklich positiv. Dank der großen Bildschirmhelligkeit ermöglichen die Lösungen uns auch bei hellem Tageslicht zusammenzuarbeiten, ohne die Räume abdunkeln zu müssen“, fasst Christian Huttenloher, Geschäftsführer Operations bei SCANLAB, zusammen. „Ein besonderes Highlight für uns ist der P502HL. Der Projektor hat uns mit seiner Langlebigkeit und Bildkraft sofort überzeugt.“