NEC Display Solutions Kundeninstallation Bildungswesen

University of Bath

Lasertechnologie: Höchste Qualität und wirtschaftliche Effizienz

Lasertechnologie garantiert eine konstant hohe Leistung über lange Zeiträume und eine makellose Bildqualität auch bei sehr hellem Umgebungslicht. Die University of Bath hat in ihren Lehrräumen fast flächendeckend Laserprojektoren von NEC installiert, um Dozenten und Studierenden gleichbleibend hohe Bedingungen zu bieten und attraktive Kostenvorteile zu realisieren.

Bath liegt in der Grafschaft Somerset im Südwesten Englands. Ihre traditionsreiche Hochschule, die University of Bath, rangiert unter den zehn besten Universitäten Großbritanniens und genießt hohes Ansehen für ihr hervorragendes Lehr- und Forschungsangebot. Sie betreut rund 15.500 Studierende, die sich durch eine ausgeprägte Leistungskultur, besonderen Unternehmergeist und Kreativität auszeichnen.

Die Anforderungen

Ergebnissen der Studentenbefragung „ THE Student Experience Survey 2016 “ zufolge empfehlen Studierende der University of Bath ihre Hochschule überdurchschnittlich oft ihren Freunden weiter - ein Beleg für die exzellente Studentenbetreuung, deren hohes Niveau die Universität mit viel Engagement und unterschiedlichste Initiativen aufrechterhält.

Die University of Bath führt jährlich Modernisierungsmaßnahmen durch, um das Klima der Innovation und Inspiration auch in den Lehrräumen zu spiegeln - laut der Experience Survey ein Kriterium, auf das die Studierenden besonders hohen Wert legen. Der Modernisierungsumfang beinhaltet Mobiliar, technische Ausstattung und Infrastruktur (Kabel, Leitungen und Beleuchtung) und soll gewährleisten, dass die Räume auch in den kommenden Jahren die Anforderungen der Universität erfüllen. Der Fokus der Universität liegt auf gleichbleibend hoher Leistung über einen langen Zeitraum - daher fiel ihre Wahl bei der visuellen Technologie für ihre Lehrräume auf Laserprojektoren von NEC.

UniversityofBathDetail1 Die Lösung von NEC

Um eine möglichst passgenaue Implementierung zu gewährleisten, wurden die spezifischen Anforderungen jedes einzelnen Lehrraums berücksichtigt. Rob Hyde, AV Service Manager der University of Bath: „Wir formulieren eine Anforderungsspezifikation auf der Grundlage unserer Beobachtungen in den einzelnen Lehrräumen und erstellen für jeden Raum ein Worst-Case-Szenario (Beispiel: starker Lichteinfall in den Sommermonaten). Anschließend weisen wir den einzelnen Räumen bestimmte Betriebsbedingungen als Minimalanforderung zu. Die spezifizierten Ausschreibungsbedingungen waren in vollem Umfang zu erfüllen oder zu übertreffen. Sämtliche Anbieter haben uns empfohlen, auf NEC zu setzen. Wir führten eine Beurteilung der vorgeschlagenen Modelle durch und stellten fest, dass sie unsere Anforderungen optimal erfüllen.“

Ziel der Modernisierungsmaßnahmen war ein einheitliches Ausstattungsniveau, sodass in allen Lehrräumen eine zuverlässige und langlebige Bildtechnologie mit Full-HD-Ausgabe und hoher Farbqualität zur Verfügung steht, die auch in hellen Räumen beste Ergebnisse liefert. Einige Räume wurden mit zwei Projektoren ausgestattet, um Bilder zweier Quellen nebeneinander anzuzeigen.

„Dauerhafte Zuverlässigkeit und Planbarkeit sind unser wichtigstes Anliegen. Wir erwarten, dass die implementierten Lösungen auch noch in fünf Jahren exakt nach unseren Spezifikationen funktionieren. So können wir einen reibungslosen Systembetrieb gewährleisten und unseren wissenschaftlichen Mitarbeitern und den Studierenden von Jahr zu Jahr eine konstante, einwandfreie Bildqualität bieten. Wir planen, im Rahmen eines Fünf-Jahres-Zyklus – das entspricht auch dem Garantiezeitraum von NEC – je nach Bedarf jährlich etwa ein Fünftel unseres Bestandes zu ersetzen, um die Qualität und den Anzeigestandard zu gewährleisten, die für unsere Zwecke erforderlich sind.“

„Wir haben uns ganz bewusst für Lasertechnologie entschieden. Ihre Langlebigkeit erlaubt es uns, die Betriebskosten für den akademischen Betrieb über einen längeren Zeitraum anzusetzen und zukünftige Anforderungen sicher planen zu können.“

Weitere Beschaffungskriterien, die die Modelle von NEC erfüllen mussten, waren ein HDMI-Eingang für die digitale Übertragung von HD-Inhalten und ein geräuscharmer Betrieb. „ Die Projektoren müssen so leise sein, dass sie die Dozenten und Studenten auch in besonderen Situationen, beispielsweise bei einer Prüfung, nicht stören “, erklärt Hyde.

UniversityofBathDetail2 Das Ergebnis

Die allgemeinen Lehrräume – Hörsäle, kleine Seminarräume und PC-Kabinette - weisen unterschiedliche Grundrisse und Lichtverhältnisse auf und sind in der Regel viele Stunden täglich belegt. Die Laserprojektoren von NEC konnten alle gestellten Anforderungen erfüllen und bieten eine perfekte visuelle Lösung.

Durch den Einsatz der Laserprojektoren von NEC in unseren modernisierten Räumen können wir einen zuverlässigen Qualitätsstandard gewährleisten. Unsere Beurteilung hat ergeben, dass NEC unsere hohen Anforderungen in vollem Umfang erfüllt ,“ so Hyde weiter.

Die University of Bath gilt als angesehenste Hochschule im Südwesten Englands. Mit ihren kontinuierlichen Investitionen in hochmoderne technische Ausstattung und Lehrräume trägt sie aktiv zum langfristigen Erhalt dieser Position bei.