10-Bit-IPS-Leistung

Die IPS-Paneltechnologie (In-Plane Switching) ist grundlegender Bestandteil des Panel-Designs der SpectraView-Serie. Dank des großen Betrachtungswinkels mit deutlich geringen Farbverschiebungen werden die Bilder unabhängig vom Standpunkt des Betrachters präzise und zuverlässig angezeigt. Darüber hinaus bieten LCD-Bildschirme mit IPS-Panel eine detailreiche und realistische Farbwiedergabe, bei der Sie alle Farbnuancen wahrnehmen können. Das moderne P-IPS-Panel mit 10-Bit-Farbtiefe bietet beste Bildqualität und entspricht dem neuesten Stand der Technik für professionelle Bildgebungsverfahren.

P-IPS gehört zur Gruppe der H-IPS-Technologien, bei denen die Lichtdurchlässigkeit (Verhältnis des lichtdurchlässigen Teils eines Pixels zum lichtundurchlässigen) des Halbleitertransistors verbessert wurde. Das führt zu einer Verbesserung bestimmter Kontraststufen und bietet Potenzial für Energieeinsparungen. Durch verbesserte Farbfilter und Hochtechnologien für eine stabilisierte Hintergrundbeleuchtung mit Spektralcharakteristik ermöglicht P-IPS die bessere Abdeckung eines erweiterten Farbraums.

Die SpectraView-Referenzserie nutzt modernste Graustufensteuerung und signalverarbeitende Elektronik mit 10 Bit (bzw. 8 Bit + FRC), die in Verbindung mit den RGB-Farbfiltern einen erweiterten Farbraum mit mehr als einer Milliarde Einzelfarben darstellen kann. Am wirkungsvollsten lässt sich diese 10-Bit-Darstellungsfähigkeit in Kombination mit dem neuesten DisplayPort-Videoanschluss nutzen, der 10-Bit-Eingangssignale unterstützt.

  • Erstklassige Farbgenauigkeit / -stabilität aus allen Betrachtungswinkeln
  • Feinste Farbnuancen werden wahrnehmbar
  • Bilder intensiv betrachten ohne die Augen zu überanstrengen
  • Perfekte Abbildung der menschlichen Haut
  • Konsistente Einstellung von D50 / D60 und Farbraum
  • Die lineare Farbabstufung mit bis zu 1.024 Graustufen je RGB-Kanal erzeugt 1,073 Mrd. möglicher Farben anstelle der mit 8-Bit-Technologie üblichen 16,7 Mio. Farben
10bit IPS Performance TN front
10bit IPS Performance TN left
10bit IPS Performance TN right
TN-Panel
IPS-Panel
10bit IPS Performance IPS front
10bit IPS Performance IPS left
10bit IPS Performance IPS right

Bilduniformitätskontrolle

OhneMit

Bei vielen Profi-Anwendungen ist eine gleichmäßige Helligkeits- und Farbverteilung über die gesamte Bildfläche hinweg grundlegend für die Entscheidungsfindung. Mit einer feinen Matrix und hochpräziser Sensorelektronik werden im Werk individuelle Unregelmäßigkeiten bei Helligkeits-, Farb- und Gammawerten jedes einzelnen Bildschirms erfasst. Die integrierte Funktion zur digitalen Uniformitätskompensation (ColorComp) kompensiert dynamisch alle Bildfehler und gleicht diese unter Verwendung der RGB-Kanäle und der individuell erstellten, in der 14-Bit-LUT abgelegten Korrekturprofile aus. Gleichzeitig werden dabei verschiedene Parameter wie Temperatur, Betriebsdauer und selbst die Bildschirmausrichtung berücksichtigt.


Backlight-Aging-Korrektur

Bei der Backlight-Aging-Korrektur handelt es sich um eine Zusatzfunktion, die während der Aufwärmphase sowie über die gesamte Produktlebenszeit hinweg eine gleichbleibende Farbwiedergabe und stabile Leuchtdichte gewährleistet. Ein internes elektronisches Kompensationssystem misst die Leuchtdichte der Hintergrundbeleuchtung und greift während der Aufwärmphase korrigierend ein, um die Werte stabil zu halten. Mit zunehmendem Alter der Hintergrundbeleuchtung verschiebt sich darüber hinaus die Weißpunkttemperatur in Richtung Gelb. Dieser Prozess lässt sich durch eine regelmäßige Alterungsschätzung und entsprechende Anpassung der RGB-Filterstärken ausgleichen.

Ohne
Without Backlight Ageing Correction
Without Backlight Ageing Correction
Without Backlight Ageing Correction
Without Backlight Ageing Correction
Without Backlight Ageing Correction
Mit
With Backlight Ageing Correction

1 year


Mehrbild-Option

multiPictureOption0
multiPictureOption1
multiPictureOption2

Mit der leistungsstarken Bild-im-Bild- oder Bild-neben-Bild-Funktion der SpectraView-Serie lassen sich die Bilder zweier verschiedene Systeme gleichzeitig anzeigen. Dazu wird nur eine Maus und eine Tastatur benötigt, die den beide aktiven Betriebssysteme automatisch zugewiesen wird. Viele Anwendungen mit Farb-Workflow-Management profitieren von der Möglichkeit über die Eingängen mit ICC-Profile oder Farbraum-Emulationen arbeiten zu können.


Zukunftsfähige Anschlussmöglichkeiten

Eine solide Investition, die Zukunfts- und Betriebssicherheit bietet, denn es sind alle Anschlussmöglichkeiten vorhanden, die Sie heute und künftig benötigen.

DisplayPort

  • Kompakt und mit integriertem Verriegelungsmechanismus für eine reibungslosen Installation
  • Flexibilität bei der Installation dank längerer Kabel und 10-Bit-Farbunterstützung

Für mehrere Betriebssysteme

  • Ein integrierter USB-Hub zum Anschluss von Peripheriegeräten wie Maus und Tastatur sorgt für einen aufgeräumten Schreibtisch und ermöglicht die Arbeit mit zwei Computern zur gleichen Zeit.
  • Die beiden Upstream-USB-Anschlüsse können verschiedenen Videoeingängen zugewiesen werden. Besonders praktisch ist dies, wenn die Bild-im-Bild-Funktion durch zwei unabhängige Videosignale von unterschiedlichen Computern gespeist wird.
  • Unter beiden Betriebssystemen kann mit derselben Maus und Tastatur gearbeitet werden.
Future Ready Connectivity Display
  • Future Ready Connectivity Connection USB-Hub
  • Future Ready Connectivity Connection DisplayPort
  • DC-Ausgang
  • Future Ready Connectivity Connection USB
  • Future Ready Connectivity Connection DVI

Ergonomie

Default SpectraView Display
  • Height Adjust
  • Rotate
  • Swivel
  • Tilt

Gerade im Verlags- und Medienbereich können Profis sich keine Fehler erlauben. Eine unpassende oder inkonsistente Auswahl von Marketingfarben kann sich negativ auf die Identität einer Marke auswirken. Die SpectraView ® -Serie bietet eine ganze Reihe von Funktionen, die für hervorragende Bildqualität und hohen ergonomischen Komfort sorgen. So lässt es sich präzise und ermüdungsfrei arbeiten und menschliche Fehler werden weitgehend vermieden.

  • Blendschutzhaube (im Lieferumfang der SpectraView ® -Referenzserie inbegriffen)
  • ErgoDesign ® mit einer Höhenverstellbarkeit bis 150 mm, schwenkbar um +/-45°
  • und einfacher Anpassung an verschiedene Neigungswinkel
  • Der Quick-Release-Mechanismus des Bildschirm-Standfußes ist unkompliziert in der Anwendung und spart beim Aufbau einer größeren Anzahl von Geräten wertvolle Zeit. Soll der Bildschirm an einem Schwenkarm oder einer Wandhalterung befestigt werden, kann der Standfuß leicht und ohne Zuhilfenahme von Werkzeug abgenommen werden.
  • Standfußverrieglung für Handhabung und Transport